Die Mitglieder des Mainzer Psychoanalytischen Institut engagieren sich in verschiedenen Bereichen. Eine Gruppe steht im Austausch mit PsychoanalytikerInnen aus der Ukraine ("Psychoanalyse in Osteuropa"). Eine andere Gruppe bietet Geflüchteten psychotherapeutische Hilfe an. Und schließlich gibt es eine Gruppe, die die Tradition des Mittwochskreises pflegt und sich trifft, um gemeinsam psychoanalytische Texte zu lesen.